Über die Website

Die Website „Polen im Zweiten Weltkrieg” präsentiert die wichtigsten Phänomene und Ereignisse, die das Schicksal polnischer Staatsbürger in den Jahren 1939-1945 und ihren Beitrag zum Sieg dokumentieren. Sie soll in erster Linie ausländische Leser ansprechen, denen all diese Fakten nicht allzu gut bekannt sind und daher oft unterschätzt werden. Zum 70. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges möchten wir das Engagement von Polen in die Verwirklichung der Idee der Freiheit und Demokratie, jener Werte also, die zeitgenössischen internationalen Beziehungen und der Europäischen Union zugrunde liegen, aufzeigen. Es ist dies ein wichtiges Element des Promotens des wahren Antlitzes der Geschichte Polens.

Auf 23 Unterseiten werden überblicksmäßig die wesentlichsten Fragen betreffend die Beteiligung von Polen an den Kampfhandlungen an allen Fronten des Zweiten Weltkrieges einschließlich des Phänomens des Polnischen Untergrundstaates aufgezeigt, ebenso aber auch Fakten betreffend das tägliche Leben der durch die deutsche und sowjetische Besatzung in Mitleidenschaft gezogenen polnischen Bevölkerung im Krieg. Professor Jerzy Kochanowski von der Warschauer Universität hat in Zusammenarbeit mit Monika Kapa-Cichocka vom Haus der Begegnung mit der Geschichte in Warschau die Themen aufgezeigt und die Informationen sachlich aufgearbeitet. Die Texte werden von Fotos begleitet, die in symbolhafter Weise auf die wichtigsten Ereignisse und Personen dieser Zeit Bezug nehmen. Den Abschluss bildet ein Kalendarium der Ereignisse aus den Jahren 1939 bis 1945.

Die Website ist im Auftrag der Hauptabteilung für Öffentliche und Kulturelle Diplomatie des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen vom Haus der Begegnung mit der Geschichte, einer Kulturinstitution der Hauptstadt Warschau, erstellt worden. Das grafische Design und die technische Ausführung stammen vom Atelier Kotbury.

Aus urheberrechtlichen Gründen wird die Website bis zum 30. Mai 2017 online sein. Sämtliche Urheberrechte für die in der Website verwendeten Fotos und Texte sind geschützt. Eine unbefugte Nutzung ist widerrechtlich und wird gesetzlich geahndet. Anmerkungen und Vorschläge im Zusammenhang mit der Website ersuchen wir an folgende Adresse zu richten: ddpk.sekretariat@msz.gov.pl

www.msz.gov.pl